Skip to content
Sa 26.11.2022
13:00
- 14:00
2. OG | Saal G1

Selbstschneidend und selbsthemmend – Hart- und Weichgewebeerhalt in Kombination

Eine knochenschonende Aufbereitung des Implantatbettes bei gleichzeitig dichter Implantat-Abutment-Verbindung ermöglicht gewebeprotektive Effekte in Implantatchirurgie und -prothetik. Bekanntermaßen erlaubt eine geringe Mikrospaltaktivität größere Flexibilität in der Implantatpositionierung und in der prothetischen Phase. Das Ergebnis sind dickere periimplantäre Gewebe, die in einer funktionsstabilen und ästhetisch ansprechenden Implantatversorgung resultieren.

Moderation

Selbstschneidend und selbsthemmend – Hart- und Weichgewebeerhalt in Kombination

Eine knochenschonende Aufbereitung des Implantatbettes bei gleichzeitig dichter Implantat-Abutment-Verbindung ermöglicht gewebeprotektive Effekte in Implantatchirurgie und -prothetik. Bekanntermaßen erlaubt eine geringe Mikrospaltaktivität größere Flexibilität in der Implantatpositionierung und in der prothetischen Phase. Das Ergebnis sind dickere periimplantäre Gewebe, die in einer funktionsstabilen und ästhetisch ansprechenden Implantatversorgung resultieren.

Moderation

Zur Merkliste hinzugefügt!