Skip to content
Fr 25.11.2022
14:35
- 14:55
EG | Saal 3

GBR mit Tentpole-Technik

  1. Die Tentpole-Technik erstmals in der Praxis anwenden: Welche drei Kardinalfehler sollte man vermeiden?
  2. Welches Knochenersatzmaterial sollte man verwenden?
  3. Welche Membran ist empfehlenswert?

Abstract

Der Aufbau des lateralen Unterkiefers ist eine der Herausforderungen in der dentalen Implantologie. Insbesondere die Stabilisierung des Augmentates und damit Offenhalten des regenerativen Raumes scheint in dieser Region schwierig und komplikationsbehaftet zu sein. Unterschiedliche chirurgische Techniken verfolgen dieses Ziel auf verschiedenen Wegen. Ziel dieses Vortrages ist das Aufzeigen einer GBR-Technik, die durch zusätzliche Stabilisation des partikulären Knochenersatzmaterials mittels Osteosynthese-Schrauben den Container-Effekt auf den regenerativen Raum erzielt.

Referierende

GBR mit Tentpole-Technik

  1. Die Tentpole-Technik erstmals in der Praxis anwenden: Welche drei Kardinalfehler sollte man vermeiden?
  2. Welches Knochenersatzmaterial sollte man verwenden?
  3. Welche Membran ist empfehlenswert?

Abstract

Der Aufbau des lateralen Unterkiefers ist eine der Herausforderungen in der dentalen Implantologie. Insbesondere die Stabilisierung des Augmentates und damit Offenhalten des regenerativen Raumes scheint in dieser Region schwierig und komplikationsbehaftet zu sein. Unterschiedliche chirurgische Techniken verfolgen dieses Ziel auf verschiedenen Wegen. Ziel dieses Vortrages ist das Aufzeigen einer GBR-Technik, die durch zusätzliche Stabilisation des partikulären Knochenersatzmaterials mittels Osteosynthese-Schrauben den Container-Effekt auf den regenerativen Raum erzielt.

Referierende

Zur Merkliste hinzugefügt!