Skip to content

DGI-Kongress 2022: Kostenlos zur Tagung und Preise gewinnen

Wie lässt sich die Biologie hinter der Implantologie heute besser verstehen und für neue Konzepte entlang des Behandlungsablaufs nutzen, von denen Patientinnen und Patienten profitieren? Zahnärztinnen und Zahnärzte, die in Kliniken und Praxen an präklinischen und klinischen Untersuchungen in verschiedenen Bereichen des Querschnittsfaches Implantologie arbeiten, sind von der Fachgesellschaft herzlich eingeladen, ihre Erkenntnisse auf dem 36. Kongress der DGI vom 24.-26. November 2022 zu präsentieren.

„Vermitteln Sie Ihr Wissen auf der großen Bühne unseres Kongresses“, appelliert Professor Florian Beuer an seine Kolleginnen und Kollegen mit dem Hinweis, dass die Erstautoren und -autorinnen angenommener Präsentationen, gleichgültig ob Vortrag oder Poster, gebührenfrei an der Tagung teilnehmen können.

Reisekosten-Zuschüsse für den Nachwuchs

Darüber hinaus stellt die Osteology Foundation, einer der Partner der DGI beim diesjährigen Kongress, Fördermittel zur Verfügung, um jungen Kolleginnen und Kollegen aus Wissenschaft und Klinik die Teilnahme am Kongress zu erleichtern: für Erstautorinnen und -autoren angenommener und präsentierter Poster gibt es einen Reisekosten-Zuschuss in Höhe von 300 Euro. Insgesamt stehen 70 Travel-Grants zur Verfügung.

Tagungspreise gewinnen

Die beste präklinische und die beste klinische Studie, die als Kurzvorträge präsentiert wurden, sowie das beste Poster werden jeweils mit einem Tagungspreis ausgezeichnet. Die Preise für die besten Kurzvorträge sind jeweils mit 2.000 Euro dotiert. Die Erstautorin/der Erstautor des besten Posters kann sich über ein Preisgeld von 1.000 Euro freuen. Hinzu kommt ein Gutschein von der Osteology Foundation für die kostenlose Teilnahme an einer Osteology Research Academy im Wert von etwa 1.500 Euro.

Die Deadline für das Einreichen eines Abstracts ist der 15. September 2022.

 

Diese Pressemitteilung der DGI wurde aufgegriffen von:
www.frag-pip.de

Alle Artikel

Pressekontakt

Dipl. Biol. Barbara Ritzert

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit DGI e. V.

ProScience Communications GmbH
Andechser Weg 17
82343 Pöcking/Starnberger See

Telefon: +49 8157 93970
presse@dgi-ev.de