Skip to content

Dr.

Karl Ulrich

Volz

Kreuz­lin­gen (CH)

Vita

Jahr­gang 1964. Stu­di­um der Zahn­heil­kun­de in Ulm.
Dis­ser­ta­ti­on über den Nach­weis von Amal­gam­be­stand­tei­len in der Zahn­pul­pa bei Amal­gam­trä­gern. Assis­tenz­zeit im „Süddeutschen Zen­trum für Ora­le Implan­to­lo­gie“.

1992
Gründung einer rei­nen Pri­vat­pra­xis mit dem Schwer­punkt metall­freie Zahn­me­di­zin.

1998
Zer­ti­fi­zie­rung Natur­heil­kun­de und

1999
Zer­ti­fi­zie­rung Implan­to­lo­gie. Gründer der BODENSEE ZAHNKLINIK, dort Beleg­arzt für die Abtei­lung Implan­to­lo­gie.

Ent­wi­ckel­te von 2001 bis 2004 das Zir­kon­oxid-Implan­tat Z‑Look, eines der ers­ten zuge­las­se­nen Kera­mik­im­plan­ta­te und gründete 2004 die Fir­ma Z‑Systems.

2006
welt­weit ers­te Anwen­dun­gen von Ultra­schall­im­plan­ta­ten und 2007 Ultra­schall­an­wen­dun­gen in der Mem­bran­tech­no­lo­gie zum Kno­chen­auf­bau.

2007
Gründung der Fir­ma „SDS Swiss Den­tal Solu­ti­ons“.

2002 bis 2012
Ent­wick­lung eines der ers­ten zwei­tei­li­gen Kera­mik­im­plan­ta­te.

2013–2014
Ent­wick­lung neu­es­te Gene­ra­ti­on ein­tei­li­ger Hybrid-Implan­ta­te und Aus­rei­fung des SCC Short Cut Con­cep­tes, des ALL-IN-ONE Kon­zep­te und des bio­lo­gisch­im­mu­no­lo­gisch ori­en­tier­ten Behand­lungs­kon­zep­tes THE SWISS BIOHEALTH CONCEPT.

2016
Gründung der SWISS BIOHEALTH CLINIC für bio­lo­gi­sche Zahn­me­di­zin und Medi­zin Kreuzlingen/Schweiz. 2017 Gründung des SWISS BIOHEALTH EDUCATION CENTERS mit über 4.000 Kurs­teil­neh­mer pro Jahr.

2017–2019
Ent­wick­lung der Bone Gro­wing Implants und des BISS Bone Implant Sta­bi­li­sa­ti­on Sys­tem.

2020–2021
Ent­wick­lung des ad hoc Navi­ga­ti­ons­sys­tems AIM Ana­to­mic­al Implan­ta­ti­on Method, des RAP Rebuild Aes­the­tics Pro­ce­du­re und Her­aus­ga­be des GAP Gui­ded Aug­men­ta­ti­on Pro­ce­du­res Lehr- und Hand­bu­ches.

2021
Ver­öf­fent­li­chung des LONGEVITY FAST TRACK GUIDE in Deutsch und Eng­lisch.

Dr. Volz hat seit 2001 über 25.000 Kera­mik­im­plan­ta­te gesetzt.

Vorträge

10:00
 — 13:00
Do 24. Nov
1. OG | Saal 8
Work­shops Gold­spon­so­ren
Karl Ulrich Volz
Das Mate­ri­al Zir­kon­oxid besitzt außer­or­dent­li­che bio­lo­gi­sche und immu­no­lo­gi­sche Eigen­schaf­ten. Mit Unterstützung der Bio­lo­gie und durch stan­dar­di­sier­te Ein­fluss­nah­me auf den Kno­chen­me­ta­bo­lis­mus ist die Sofort­im­plan­ta­ti­on sicher und repro­du­zier­bar gewor­den. Neue, aggres­si­ve Gewin­de­de­signs im api­ka­len Bereich schaf­fen die Mög­lich­keit sogar im obe­ren mola­ren Bereich sofort zu implan­tie­ren.
10:00
 — 13:00
Do 24. Nov
1. OG | Saal 8
Work­shops Gold­spon­so­ren
Karl Ulrich Volz
Das Mate­ri­al Zir­kon­oxid besitzt außer­or­dent­li­che bio­lo­gi­sche und immu­no­lo­gi­sche Eigen­schaf­ten. Mit Unterstützung der Bio­lo­gie und durch stan­dar­di­sier­te Ein­fluss­nah­me auf den Kno­chen­me­ta­bo­lis­mus ist die Sofort­im­plan­ta­ti­on sicher und repro­du­zier­bar gewor­den. Neue, aggres­si­ve Gewin­de­de­signs im api­ka­len Bereich schaf­fen die Mög­lich­keit sogar im obe­ren mola­ren Bereich sofort zu implan­tie­ren.
ulrich-volz

Kontaktdaten

Dr.

Karl Ulrich

Volz

Kreuz­lin­gen (CH)

Kontaktdaten

Vita

Jahr­gang 1964. Stu­di­um der Zahn­heil­kun­de in Ulm.
Dis­ser­ta­ti­on über den Nach­weis von Amal­gam­be­stand­tei­len in der Zahn­pul­pa bei Amal­gam­trä­gern. Assis­tenz­zeit im „Süddeutschen Zen­trum für Ora­le Implan­to­lo­gie“.

1992
Gründung einer rei­nen Pri­vat­pra­xis mit dem Schwer­punkt metall­freie Zahn­me­di­zin.

1998
Zer­ti­fi­zie­rung Natur­heil­kun­de und

1999
Zer­ti­fi­zie­rung Implan­to­lo­gie. Gründer der BODENSEE ZAHNKLINIK, dort Beleg­arzt für die Abtei­lung Implan­to­lo­gie.

Ent­wi­ckel­te von 2001 bis 2004 das Zir­kon­oxid-Implan­tat Z‑Look, eines der ers­ten zuge­las­se­nen Kera­mik­im­plan­ta­te und gründete 2004 die Fir­ma Z‑Systems.

2006
welt­weit ers­te Anwen­dun­gen von Ultra­schall­im­plan­ta­ten und 2007 Ultra­schall­an­wen­dun­gen in der Mem­bran­tech­no­lo­gie zum Kno­chen­auf­bau.

2007
Gründung der Fir­ma „SDS Swiss Den­tal Solu­ti­ons“.

2002 bis 2012
Ent­wick­lung eines der ers­ten zwei­tei­li­gen Kera­mik­im­plan­ta­te.

2013–2014
Ent­wick­lung neu­es­te Gene­ra­ti­on ein­tei­li­ger Hybrid-Implan­ta­te und Aus­rei­fung des SCC Short Cut Con­cep­tes, des ALL-IN-ONE Kon­zep­te und des bio­lo­gisch­im­mu­no­lo­gisch ori­en­tier­ten Behand­lungs­kon­zep­tes THE SWISS BIOHEALTH CONCEPT.

2016
Gründung der SWISS BIOHEALTH CLINIC für bio­lo­gi­sche Zahn­me­di­zin und Medi­zin Kreuzlingen/Schweiz. 2017 Gründung des SWISS BIOHEALTH EDUCATION CENTERS mit über 4.000 Kurs­teil­neh­mer pro Jahr.

2017–2019
Ent­wick­lung der Bone Gro­wing Implants und des BISS Bone Implant Sta­bi­li­sa­ti­on Sys­tem.

2020–2021
Ent­wick­lung des ad hoc Navi­ga­ti­ons­sys­tems AIM Ana­to­mic­al Implan­ta­ti­on Method, des RAP Rebuild Aes­the­tics Pro­ce­du­re und Her­aus­ga­be des GAP Gui­ded Aug­men­ta­ti­on Pro­ce­du­res Lehr- und Hand­bu­ches.

2021
Ver­öf­fent­li­chung des LONGEVITY FAST TRACK GUIDE in Deutsch und Eng­lisch.

Dr. Volz hat seit 2001 über 25.000 Kera­mik­im­plan­ta­te gesetzt.

Vorträge

Zur Merkliste hinzugefügt!