Skip to content

Dr.

Jan

Fischer

M.Sc., MOM

Zwenkau

Vita

1995-2000 Studium der Zahnmedizin Universität Leipzig, Stipendiat des Cusanuswerks
2000–2001 Promotion am Anatomischen Institut Universität Leipzig „Dr. med. dent.“
2000–2001 Assistenzzahnarzt in GPX Dr. R. und U. Fischer, Zwenkau
2002 Assistenzzahnarzt, Praxis Dr. H. Loelke, Bremen
2002–2003 Zusatzstudium „Praxismanagement und Betriebswirtschaft“, Bremerhaven
2003 Assistenzzahnarzt in oral-/ kiefer- chirurgischer Gemeinschaftspraxis Dr. Dr. E., R., und Dr. W. Menke, Bremen
2003-2004 StudiumTrinity College Dublin, Irland; „Master of Science in Molecular Medicine“
2004–2010 Zahnarzt und wissenschaftlicher Mitarbeiter Zahnärztlicher Prothetik Prof. Dr.
Dr. Dr. hc. H. Spiekermann/später Prof. Dr. S. Wolfart, Universitätsklinikum der RWTH Aachen Weiterbildung und klinische Tätigkeit in Implantologie, Prothetik, Chirurgie und Parodontologie im Sinne eines synoptischen Behandlungskonzeptes
2005–2006 Graduiertenstudium International Medical College, Münster; „Master of Oral Medicine in Implantology“
2008 Prüfung und Anerkennung zum Spezialisten für Prothetik (DGZPW)
2009 Ernennung zum Oberarzt der Klinik für Zahnärztliche Prothetik
2010 Niederlassung und Praxisübernahme von Dr. R. und U. Fischer, Zwenkau
2013 Nachweis des Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie, LZKS
2019 Übernahme der Leitung des AK für Implantatchirurgie und -prothetik von Dr. Wolfram Knöfler

 

Veröffentlichungen/ Referententätigkeit:

  • Quintessenz 8/2008: „Das kontrollierte Vorgehen bei einer komplexen restaurativen Behandlung unter funktionellen und ästhetischen
    Gesichtspunkten“
  • ZZI 1/2009: „Implantate im parodontal kompromittierten Gebiss-Bewertung der
    Erfolgsaussichten“ (Review)
  • J Craniomaxillofac Surg 4/2010 „Future of local bone regeneration- Protein versus gene therapy“(Review)
  • Vortrag zum Nordrheinischer Hochschultag 2006 und 2008
  • Vortrag zum 15.Sommersymposium MVZI/DGI, 2008
  • Posterpräsentation bei EAO, 2008
  • Vortrag zur DGI – Jahresversammlung, 2009
  • Posterpräsentation Zahnärztetag Nordrhein 2010
  • Vortrag zum 17. Sommersymposium MVZI/DGI, 2010
  • Vortrag bei der DGI Jahrestagung, 2011
  • Vortrag zur Fotographie in der Zahnmedizin AK Leipzig, 2017
  • Vortrag über Einführung in die Implantologie, Biodentis, Leipzig, 2017
  • Vortrag zur Abutmentauswahl in Chemnitz zum implantologischen AK, 2018
  • Vortrag über ein patientenorientiertes individuelles Behandlungskonzept MVZI, 2018
  • Vortrag „Keramik versus Metall- die Qual der Wahl beim Abutmentmaterial“ MVZI, 2019
  • Vorträge „Innovationen und Altbewährtes – was will der Zahnarzt, was braucht der Patientin“ Berlin und Halle, 2019
  • Dreitageskurs mit Live-OP und Workshop „Take 5“ (Implantatchirurgie und -prothetik)
    Zwenkau, 2019

Mitgliedschaften:

  • DGZMK
  • DGI/MVZI
  • DGPro / – DGFDT

Vorträge

Sa 26. Nov
EG | Foyer 3+H
Sa 26. Nov
EG | Foyer 3+H
jan-fischer

Kontaktdaten

Ritterstr. 4
04442
Zwenkau
Deutschland

Dr.

Jan

Fischer

M.Sc., MOM

Zwenkau

Kontaktdaten

Ritterstr. 4
04442
Zwenkau
Deutschland

Vita

1995-2000 Studium der Zahnmedizin Universität Leipzig, Stipendiat des Cusanuswerks
2000–2001 Promotion am Anatomischen Institut Universität Leipzig „Dr. med. dent.“
2000–2001 Assistenzzahnarzt in GPX Dr. R. und U. Fischer, Zwenkau
2002 Assistenzzahnarzt, Praxis Dr. H. Loelke, Bremen
2002–2003 Zusatzstudium „Praxismanagement und Betriebswirtschaft“, Bremerhaven
2003 Assistenzzahnarzt in oral-/ kiefer- chirurgischer Gemeinschaftspraxis Dr. Dr. E., R., und Dr. W. Menke, Bremen
2003-2004 StudiumTrinity College Dublin, Irland; „Master of Science in Molecular Medicine“
2004–2010 Zahnarzt und wissenschaftlicher Mitarbeiter Zahnärztlicher Prothetik Prof. Dr.
Dr. Dr. hc. H. Spiekermann/später Prof. Dr. S. Wolfart, Universitätsklinikum der RWTH Aachen Weiterbildung und klinische Tätigkeit in Implantologie, Prothetik, Chirurgie und Parodontologie im Sinne eines synoptischen Behandlungskonzeptes
2005–2006 Graduiertenstudium International Medical College, Münster; „Master of Oral Medicine in Implantology“
2008 Prüfung und Anerkennung zum Spezialisten für Prothetik (DGZPW)
2009 Ernennung zum Oberarzt der Klinik für Zahnärztliche Prothetik
2010 Niederlassung und Praxisübernahme von Dr. R. und U. Fischer, Zwenkau
2013 Nachweis des Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie, LZKS
2019 Übernahme der Leitung des AK für Implantatchirurgie und -prothetik von Dr. Wolfram Knöfler

 

Veröffentlichungen/ Referententätigkeit:

  • Quintessenz 8/2008: „Das kontrollierte Vorgehen bei einer komplexen restaurativen Behandlung unter funktionellen und ästhetischen
    Gesichtspunkten“
  • ZZI 1/2009: „Implantate im parodontal kompromittierten Gebiss-Bewertung der
    Erfolgsaussichten“ (Review)
  • J Craniomaxillofac Surg 4/2010 „Future of local bone regeneration- Protein versus gene therapy“(Review)
  • Vortrag zum Nordrheinischer Hochschultag 2006 und 2008
  • Vortrag zum 15.Sommersymposium MVZI/DGI, 2008
  • Posterpräsentation bei EAO, 2008
  • Vortrag zur DGI – Jahresversammlung, 2009
  • Posterpräsentation Zahnärztetag Nordrhein 2010
  • Vortrag zum 17. Sommersymposium MVZI/DGI, 2010
  • Vortrag bei der DGI Jahrestagung, 2011
  • Vortrag zur Fotographie in der Zahnmedizin AK Leipzig, 2017
  • Vortrag über Einführung in die Implantologie, Biodentis, Leipzig, 2017
  • Vortrag zur Abutmentauswahl in Chemnitz zum implantologischen AK, 2018
  • Vortrag über ein patientenorientiertes individuelles Behandlungskonzept MVZI, 2018
  • Vortrag „Keramik versus Metall- die Qual der Wahl beim Abutmentmaterial“ MVZI, 2019
  • Vorträge „Innovationen und Altbewährtes – was will der Zahnarzt, was braucht der Patientin“ Berlin und Halle, 2019
  • Dreitageskurs mit Live-OP und Workshop „Take 5“ (Implantatchirurgie und -prothetik)
    Zwenkau, 2019

Mitgliedschaften:

  • DGZMK
  • DGI/MVZI
  • DGPro / – DGFDT

Vorträge

Sa 26. Nov
EG | Foyer 3+H
Zur Merkliste hinzugefügt!