Skip to content

Dr. med. dent.

Claudio

Cacaci

Mün­chen

Vita

1986–1991
Stu­di­um der Zahn­me­di­zin und Appro­ba­ti­on in Mün­chen (LMU).

1991–1993
Wis­sen­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter an der Kli­nik und Poli­kli­nik für Kie­fer­chir­ur­gie der Lud­wig-Maxi­mi­li­ans Uni­ver­si­tät in Mün­chen (Lei­ter: Prof. Dr. mult. D. Schle­gel).

1994–1996
Wis­sen­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter am ZZMK der Johann-Wolf­gang Goe­the Uni­ver­si­tät Frankfurt/Main, Abtei­lung für Zahn­ärzt­li­che Chir­ur­gie & Implan­to­lo­gie (Lei­ter: Prof. Dr. Nent­wig).

1994
Pro­mo­ti­on

1995
Aner­ken­nung als Fach-Zahn­arzt für Oral­chir­ur­gie und Implan­to­lo­gie.

1996
Ernen­nung zum Ober­arzt der Poli­kli­nik.

1997
Pra­xis mit Dr. Jan Haj­tó in Mün­chen mit Schwer­punkt implan­tat-pro­the­ti­sche Reha­bi­li­ta­ti­on und Par­odon­to­lo­gie. Zer­ti­fi­zier­ter Aus­bil­der für die implan­to­lo­gi­schen Gesell­schaf­ten BDIZ, BDO, BDMKG, DGI, DGZMK.

2006
Her­aus­ge­ber des Buches „Check­lis­te Implan­to­lo­gie“ (Thie­me Ver­lag).
2009 Grün­dung des Kom­pe­tenz­zen­trums für Implan­to­lo­gie & Par­odon­to­lo­gie, Mün­chen. Gemein­schafts­pra­xis mit Dr. Peter Ran­delz­ho­fer.

2010
Co-Autor Buch mit Prof. Mai­ora­na und Prof. Beret­ta (Univ. Mai­land): Manu­al of Oral Implan­to­lo­gy.

2013
Ernen­nung zum Dozent an der Uni­ver­si­tät Greifs­wald, Mas­ter­stu­di­en­gang Zahn­med. Ästhe­tik & Funk­ti­on

Seit 2015
For­schungs­ar­bei­ten an den Uni­ver­si­tä­ten Ham­burg und Frei­burg

Vorträge

10:00
 — 13:00
Do 24. Nov
2. OG | Saal E
Work­shops Pla­tin­spon­so­ren
Clau­dio Caca­ci, Dani­el Ste­fan Rot­ha­mel
· Chir­ur­gi­sche Rekon­struk­ti­on von Hart- und Weich­ge­we­be
· Indi­ka­ti­ons­ba­sier­ter Ein­satz rege­ne­ra­ti­ver Bio­ma­te­ria­li­en
· Erwei­ter­te Indi­ka­ti­ons­stel­lung durch bio­lo­gi­schen Ein­fluss der Hard­ware
· Ästhe­ti­sche und funk­tio­nel­le Her­aus­for­de­run­gen der pro­the­ti­schen Ver­sor­gung
10:00
 — 13:00
Do 24. Nov
2. OG | Saal E
Work­shops Pla­tin­spon­so­ren
Clau­dio Caca­ci, Dani­el Ste­fan Rot­ha­mel
· Chir­ur­gi­sche Rekon­struk­ti­on von Hart- und Weich­ge­we­be
· Indi­ka­ti­ons­ba­sier­ter Ein­satz rege­ne­ra­ti­ver Bio­ma­te­ria­li­en
· Erwei­ter­te Indi­ka­ti­ons­stel­lung durch bio­lo­gi­schen Ein­fluss der Hard­ware
· Ästhe­ti­sche und funk­tio­nel­le Her­aus­for­de­run­gen der pro­the­ti­schen Ver­sor­gung
10:25
 — 10:45
Fr 25. Nov
EG | Saal 3
Ple­num
Clau­dio Caca­ci
1.Beeinflusst die Ursa­che der Lücke die Lang­zeit­pro­gno­se der Behand­lung?
2.Welche Pati­en­ten eig­nen sich aus psy­cho­lo­gi­scher Sicht nicht für die­se Behand­lung?
3.Ab wel­chem Alter ist die­se Behand­lung mög­lich?
10:25
 — 10:45
Fr 25. Nov
EG | Saal 3
Ple­num
Clau­dio Caca­ci
1.Beeinflusst die Ursa­che der Lücke die Lang­zeit­pro­gno­se der Behand­lung?
2.Welche Pati­en­ten eig­nen sich aus psy­cho­lo­gi­scher Sicht nicht für die­se Behand­lung?
3.Ab wel­chem Alter ist die­se Behand­lung mög­lich?
claudio-cacaci

Dr. med. dent.

Claudio

Cacaci

Mün­chen

Vita

1986–1991
Stu­di­um der Zahn­me­di­zin und Appro­ba­ti­on in Mün­chen (LMU).

1991–1993
Wis­sen­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter an der Kli­nik und Poli­kli­nik für Kie­fer­chir­ur­gie der Lud­wig-Maxi­mi­li­ans Uni­ver­si­tät in Mün­chen (Lei­ter: Prof. Dr. mult. D. Schle­gel).

1994–1996
Wis­sen­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter am ZZMK der Johann-Wolf­gang Goe­the Uni­ver­si­tät Frankfurt/Main, Abtei­lung für Zahn­ärzt­li­che Chir­ur­gie & Implan­to­lo­gie (Lei­ter: Prof. Dr. Nent­wig).

1994
Pro­mo­ti­on

1995
Aner­ken­nung als Fach-Zahn­arzt für Oral­chir­ur­gie und Implan­to­lo­gie.

1996
Ernen­nung zum Ober­arzt der Poli­kli­nik.

1997
Pra­xis mit Dr. Jan Haj­tó in Mün­chen mit Schwer­punkt implan­tat-pro­the­ti­sche Reha­bi­li­ta­ti­on und Par­odon­to­lo­gie. Zer­ti­fi­zier­ter Aus­bil­der für die implan­to­lo­gi­schen Gesell­schaf­ten BDIZ, BDO, BDMKG, DGI, DGZMK.

2006
Her­aus­ge­ber des Buches „Check­lis­te Implan­to­lo­gie“ (Thie­me Ver­lag).
2009 Grün­dung des Kom­pe­tenz­zen­trums für Implan­to­lo­gie & Par­odon­to­lo­gie, Mün­chen. Gemein­schafts­pra­xis mit Dr. Peter Ran­delz­ho­fer.

2010
Co-Autor Buch mit Prof. Mai­ora­na und Prof. Beret­ta (Univ. Mai­land): Manu­al of Oral Implan­to­lo­gy.

2013
Ernen­nung zum Dozent an der Uni­ver­si­tät Greifs­wald, Mas­ter­stu­di­en­gang Zahn­med. Ästhe­tik & Funk­ti­on

Seit 2015
For­schungs­ar­bei­ten an den Uni­ver­si­tä­ten Ham­burg und Frei­burg

Vorträge

Do 24. Nov
10:00
 — 13:00
2. OG | Saal E
Work­shops Pla­tin­spon­so­ren
Clau­dio Caca­ci, Dani­el Ste­fan Rot­ha­mel
Fr 25. Nov
10:25
 — 10:45
EG | Saal 3
Zur Merkliste hinzugefügt!