Skip to content

Datum

Sa. 26. Nov 2022

Uhrzeit

15:35 - 15:55

Ort

Saal 3, EG
CCH - Congress Center Hamburg

Resektive Therapie der Periimplantitis

  1. Wann ist diese Therapie indiziert?
  2. Ist eine Implantatplastik bei durchmesserreduzierten Implantaten angezeigt?
  3. Führen verbliebene Titan- und Kunststoffpartikel im Weichgewebe nach Implantatplastik zu lokalen Reaktionen?
  • Abstract:

    Periimplantäre Infektionen sind durch bakterielle Plaque Biofilme verursachte pathologische Prozesse, welche eine entzündliche Veränderung im suprakrestalen Bindegewebe um zahnärztliche Implantate aufweisen. Als Ziele einer chirurgischen Therapie der Periimplantitis wurden neben einer Elimination klinischer Anzeichen der Infektion (d.h. BOP, SUPP), einer Reduktion der ST auch die Stabilisierung des krestalen Knochenniveaus definiert.
    Im Vortrag soll die Effektivität resektiver- (d.h. Lappenoperation + Weichgewebsexzision zur Taschenelimination, chirurgische Knochenremodellation, Glättung rauer Implantatoberflächen - Implantatplastik) sowie kombiniert resektiv- rekonstruktiver Verfahren bewertet werden

Referierende

Kategorie

Resektive Therapie der Periimplantitis

  1. Wann ist diese Therapie indiziert?
  2. Ist eine Implantatplastik bei durchmesserreduzierten Implantaten angezeigt?
  3. Führen verbliebene Titan- und Kunststoffpartikel im Weichgewebe nach Implantatplastik zu lokalen Reaktionen?
  • Abstract:

    Periimplantäre Infektionen sind durch bakterielle Plaque Biofilme verursachte pathologische Prozesse, welche eine entzündliche Veränderung im suprakrestalen Bindegewebe um zahnärztliche Implantate aufweisen. Als Ziele einer chirurgischen Therapie der Periimplantitis wurden neben einer Elimination klinischer Anzeichen der Infektion (d.h. BOP, SUPP), einer Reduktion der ST auch die Stabilisierung des krestalen Knochenniveaus definiert.
    Im Vortrag soll die Effektivität resektiver- (d.h. Lappenoperation + Weichgewebsexzision zur Taschenelimination, chirurgische Knochenremodellation, Glättung rauer Implantatoberflächen - Implantatplastik) sowie kombiniert resektiv- rekonstruktiver Verfahren bewertet werden

Referierende

Kategorie