Skip to content

Call for

Abstracts

Call for Abstracts

Teilen Sie Ihr Wissen auf der großen Bühne des DGI-Kongresses

Call for Abstracts

Die DGI lädt dazu ein, Abs­tracts für Kurz­vor­trä­ge und Pos­ter ein­zu­rei­chen. Ein­ge­reicht wer­den kön­nen:

Abstracts für Kurzvorträge

mit Ergeb­nis­sen aus der prä­kli­ni­schen oder kli­ni­schen For­schung. Die­se wer­den – wenn sie ange­nom­men wer­den – in der Ses­si­on Neu­es aus der Wis­sen­schaft prä­sen­tiert.

Abstracts für Poster

Die­se wer­den – wenn sie ange­nom­men wer­den – in der Pos­ter-Ses­si­on prä­sen­tiert, dem DGI/Osteology Forum Wis­sen­schaft.

Begutachtung

Alle ein­ge­reich­ten Abs­tracts wer­den von Kom­mis­sio­nen begut­ach­tet. Soll­te ein Vor­trag abge­lehnt wer­den, kön­nen die Ergeb­nis­se als Pos­ter vor­ge­stellt wer­den. Ange­nom­me­ne Pos­ter kön­nen dar­über hin­aus im Inter­na­tio­nal Pos­ter Jour­nal of Den­ti­stry and Oral Medi­ci­ne publi­ziert wer­den.

Teilnahmegebühren entfallen

Die Erst­au­toren und ‑autorin­nen ange­nom­me­ner Prä­sen­ta­tio­nen (Vor­trag oder Pos­ter) neh­men gebüh­ren­frei an der Tagung teil.

Osteology-Foundation stellt Travel-Grants zur Verfügung

Den Erst-Autorin­nen und ‑Autoren ange­nom­me­ner und prä­sen­tier­ter Pos­ter bie­tet die Osteo­lo­gy Foun­da­ti­on einen Rei­se­kos­ten-Zuschuss in Höhe von 300 Euro an. Ins­ge­samt stellt die Stif­tung 70 Tra­vel-Grants zur Ver­fü­gung.

Tagungspreise für die Besten

Die bes­te prä­kli­ni­sche und die bes­te kli­ni­sche Stu­die, die als Kurz­vor­trä­ge prä­sen­tiert wur­den, sowie das bes­te Pos­ter wer­den jeweils mit einem Tagungs­preis aus­ge­zeich­net.

Die Prei­se für die bei­den bes­ten Kurz­vor­trä­ge sind jeweils mit 2.000 € dotiert.

Die Erstautorin/der Erst­au­tor des bes­ten Pos­ters kann sich über ein Preis­geld von 1.000 € freu­en.

Hin­zu kommt ein Gut­schein von der Osteo­lo­gy Foun­da­ti­on für die kos­ten­lo­se Teil­nah­me an einer Osteo­lo­gy Rese­arch Aca­de­my im Wert von etwa 1.500 €.

Vortrag in der Plenarsitzung am Samstag

Die Autoren und Autorin­nen der drei bes­ten Prä­sen­ta­tio­nen kön­nen dar­über hin­aus ihre For­schungs­er­geb­nis­se auf der gro­ßen Büh­ne der Ple­nar­sit­zung am Sams­tag, den 26.11.2022 vor­stel­len.

Call for Abstracts

Rei­chen Sie Ihre Kurz­vor­trä­ge und Pos­ter­prä­sen­ta­tio­nen ein. Anmel­de­schluss ist der 30.09.2022.