Vier Orte in Wies­baden, um neue Leute ken­nen­zu­lernen

Vier Orte in Wies­baden, um neue Leute ken­nen­zu­lernen
Foto: Pascal Höfig / Papay Lan­dois GmbH

Alleine auf dem 32. Kon­gress der DGI? Keine Ahnung, mit wem man nach dem Kon­gress noch etwas unter­nehmen kann? Dann sind fol­gende Loca­tions genau richtig, um inter­es­sante Leuten ken­nen­zu­lernen. Viel­leicht findet sich ja eine sym­pa­thi­sche Person oder Gruppe, mit der man nach dem Besuch des Kon­gresses ein Fei­er­abend­bier trinken oder in der Pause einen Cap­puc­cino schlürfen kann.

Gold­gasse

Die Gold­gasse liegt in der Wies­ba­dener Alt­stadt. In dieser Straße befinden sich viele kleine Restau­rants, Cafés und Bis­tros. Das viel­fäl­tige gas­tro­no­mi­sche Angebot zieht täg­lich viele Besu­cher an. Des­wegen ist die Gold­gasse nicht nur eine gute Adresse für’s Abend­essen, son­dern auch ein toller Spot, um Leute ken­nen­zu­lernen. Bei einem Gläs­chen Wein und gutem Essen kommt man schließ­lich viel leichter ins Gespräch.

Vier Orte in Wies­baden, um neue Leute ken­nen­zu­lernen
Foto: Pascal Höfig / Papay Lan­dois GmbH

Fuß­gän­ger­zone

Wies­ba­dens Fuß­gän­ger­zone ist mehr als einen Kilo­meter lang. Hinzu kommen viele kleine Neben­straßen, in denen es viel zu ent­de­cken gibt. Hun­derte Läden und Restau­rants haben in der Fuß­gän­ger­zone ihren Standort. Tags­über sind hier unzäh­lige Men­schen unter­wegs. Bei einer kurzen Pause in einem der vielen Cafés kann man dem Treiben zusehen und lernt mit etwas Glück Leute kennen, die sich gerade eine kurze Aus­zeit nehmen.

Vier Orte in Wies­baden, um neue Leute ken­nen­zu­lernen
Foto: Pascal Höfig / Papay Lan­dois GmbH

Mau­ri­ti­us­platz

Der Mau­ri­ti­us­platz liegt im Zen­trum der Fuß­gän­ger­zone. Für viele ist der Platz der Aus­gangs­punkt für eine aus­ge­dehnte Shop­ping-Tour aber auch ein Treff­punkt für die­je­nigen, die nach dem Fei­er­abend noch etwas unter­nehmen möchten. Des­halb ein­fach mal vor­bei­schauen! Hat man auf dem Kon­gress schon jemanden ken­nen­ge­lernt, ist der Mau­ri­ti­us­platz durch seine zen­trale Lage auch der Ideale Treff­punkt, wenn man sich in der Stadt ver­ab­reden will.

Vier Orte in Wies­baden, um neue Leute ken­nen­zu­lernen
Foto: Pascal Höfig / Papay Lan­dois GmbH

RMCC Baguetta

Um nette Men­schen zu treffen muss man aber nicht zwin­gend in die Innen­stadt Wies­ba­dens gehen. Warum der ganze Auf­wand, wenn der per­fekte Spot nur wenige Meter ent­fernt ist? Das Baguetta befindet sich direkt im Rein­Main Con­gress­Center. Hier werden sich einige Kon­gress­be­su­cher eine kurze Ver­schnauf­pause gönnen. Das Bistro ist somit der ideale Platz, um Gleich­ge­sinnte ken­nen­zu­lernen und sich über die neu­esten Trends der Implan­to­logie aus­zu­tau­schen – oder auch über etwas ganz anderes!

Vier Orte in Wies­baden, um neue Leute ken­nen­zu­lernen
Foto: Pascal Höfig / Papay Lan­dois GmbH

Bild­quellen

  • Wies­baden Gastro: Pascal Höfig / Papay Lan­dois GmbH
X
X