Kon­gress­themen im Fokus: Nach­ge­fragt bei Dr. Josef Diemer

Dr. Josef Diemer ist Vor­sit­zender und Refe­rent im Forum Implan­tat­pro­thetik und Zahn­technik.
Sein Thema: „Kom­plexe Fälle: Implan­tat­pla­nung heute?“

 

Warum ist dieses Thema für implan­to­lo­gisch tätige Zahn­ärz­tinnen und Zahn­ärzte grund­sätz­lich wichtig?

Das Thema zeigt die Mög­lich­keiten auf, die wir heute nicht nur kennen, son­dern auch anwenden sollten, da es auf diesem Gebiet große Fort­schritte gibt. Die rich­tige Pla­nung soll das Ergebnis vor­her­sag­barer und den Ein­griff für den Pati­enten so mini­mal­in­vasiv wie mög­lich machen. Die Wis­sen­schaft kann dem Prak­tiker immer mehr klare Kon­zepte auf­zeigen, die funk­tio­nieren. Und diese Kon­zepte gilt es – zum Wohle des Pati­enten – anzu­wenden.

Gibt es Bereiche Ihres Themas, die zur­zeit beson­ders intensiv dis­ku­tiert werden – und wenn ja, warum?

Die wich­tigsten Themen in der Implan­to­logie sind das Thema Kno­chen­an­gebot, Aug­men­ta­tion und lang­fris­tige Sta­bi­lität. Gerade auf dem Gebiet der Kno­chen­aug­men­ta­tion gilt es ständig, die neu­esten wis­sen­schaft­li­chen Erkennt­nisse in der Praxis umzu­setzen. Und hier hat sich viel getan!

Wo sehen Sie die Ver­knüp­fung Ihres Vor­trags zum Kon­gress­thema?

Das Kon­gress­thema „Implan­to­logie für Alle? Per­so­na­li­sierte Implan­to­logie!“ ist top­ak­tuell und zeigt schon in der For­mu­lie­rung auf, dass sich sehr viel tut auf diesem Gebiet und dass es gilt, infor­miert zu sein und sein Kon­zept ständig dem aktu­ellen Wis­sens­stand anzu­passen.

Warum sollten Ihre Kol­le­ginnen und Kol­legen den 32. Kon­gress mög­lichst nicht ver­säumen?

Die DGI-Jah­res­ta­gung ist für mich selbst jedes Jahr ein Muss, um mich wieder auf den aktu­ellen Wis­sens­stand in der Implan­to­logie zu bringen. Gleich­zeitig erfahre ich sehr viel Moti­va­tion von den Vor­trägen der exzel­lenten Refe­renten. Da ich auf dem gesamten Gebiet der Zahn­heil­kunde tätig bin, gilt es für mich auf jedem Gebiet, jene Fort­bil­dungen zu besu­chen, die mir jeweils den aktu­ellen Stand am besten prä­sen­tieren. In der Implan­to­logie ist das die DGI-Jah­res­ta­gung. Dafür meinen Dank an alle für diese jähr­liche Meis­ter­leis­tung!

X
X